FernsehAhrens Loewe Miele Haushaltsgeräte Art Fach Handel Werkstatt Service Spezialist Hamburg Geschäft TV Fernseh Ahrens Panasonic TV LCD Plasma Hifi Audio Onkyo Fachhandel Fachgeschäft Fachwerkstatt Fernseher CD DVD Art Connect Xelos Individual Compose Selection connect id Computer PC Heimvernetzung Internet Reparatur

Fernseh Ahrens Loewe, Metz, Miele, Liebherr, Siemens & AEG Fachhandel, Service, Reparatur, Satanlagen, EDV & Heimvernetzung


Direkt zum Seiteninhalt

Impressum



Impressum




Fernseh Ahrens TV-Hifi-Video GmbH
Wedeler Landstr.43 Tel.: 040 / 81 45 05
22559 Hamburg Fax.: 040 / 81 13 81
Deutschland E-M@il: mail@fernsehahrens.de



Die Firma Fernseh Ahrens TV-Hifi-Video GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Hamburg
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person).
Für ihre Verbindlichkeiten haftet nur das Gesellschaftsvermögen.

Die Gesellschaft wird vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Peter Schade (Betriebsleiter) und ist eingetragen im Handelsregister Hamburg unter der Registernummer HRB47531.
Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet 0583400206

Haftung: Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sofern von dieser Website auf Internetseiten Dritter verwiesen wird, übernimmt die Firma Fernseh Ahrens TV-Hifi-Video Gmbh keine Verantwortung oder Haftung für deren Inhalte.



AGB`s


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Fernseh-Ahrens TV-Hifi-Video GmbH (nachstehend "Fernseh Ahrens" genannt), Wedeler Landstr. 43, 22559 Hamburg,
für den allgemeinen Geschäftsverkehr


1) Geltungsbereich:

1.1 Alle unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.
1.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Lieferanten oder Kunden werden in keinem Fall Vertragsgegenstand.

2) Widerrufsrecht und Lieferfristen:

2.1 Fernseh-Ahrens bringt alle Bestellungen spätestens am nächsten Tag in die Auslieferung, sofern alle Artikel vorrätig sind.
2.2 Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für Sonderbestellungen (Ware, die nicht zum Standardsortiment von Fernseh-Ahrens gehört), individuell gefertigte EDV-Anlagen, Computersysteme und Halbleiter allgemein (Speicher und Prozessoren) sowie Audio-, Daten- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn die Versiegelung der Verpackung vom Kunden geöffnet wurde oder es sich um einen speziell für den Kunden gefertigten Datenträger handelt.

3) Gewährleistung und Haftung:

3.1 Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Gefahrübergang.
3.2 Der Kunde hat die ihm von uns gelieferte Ware unverzüglich bei Empfang auf vertragsgemäße Beschaffenheit und ordnungsgemäße Funktion zu untersuchen und uns unverzüglich, spätestens eine Wochen nach Erhalt der Warenlieferung, etwaige offensichtliche Mängel, Fehler oder Schäden schriftlich mitzuteilen. Für verspätet angezeigte Mängel, Fehler oder Schäden leisten wir keine Gewähr, es sei denn, diese waren bei ordnungsgemäßer Überprüfung durch den Kunden nicht festzustellen.
3.3 Unsere Gewährleistungspflicht erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch unsachgemäße oder gewaltsame Bedienung, Nichtbefolgung der Betriebs- oder Wartungsanweisungen, Überbeanspruchung oder sonstige Eingriffe in die gelieferte Ware durch den Kunden oder nicht zu unserem Verantwortungsbereich gehörige dritte Personen oder dadurch entstanden, dass an von uns gelieferten Artikeln Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder für diese Waren Verbrauchsmaterial verwendet wurden, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen.
3.4 Wir leisten unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche Gewähr durch 3 malige Nachbesserung und danach Ersatzlieferung. Schlägt die Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Die Frist beträgt mindestens vier Wochen. Bei der Bemessung der Frist ist zu berücksichtigen, dass wir den Liefergegenstand unsererseits dem Hersteller/Lieferanten übersenden müssen.
3.5 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet wird, eine garantierte Beschaffenheit fehlt, Ansprüche wegen eines Schadens des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geltend gemacht werden oder wenn wir vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.
3.6 Die Abtretung von gegen uns gerichteten Gewährleistungs- oder Schadensersatzansprüchen -gleich aus welchem Rechtsgrunde- ist ausgeschlossen.
3.7 Ergibt die Überprüfung eines vom Kunden reklamierten Artikels, dass der vom Kunden geltend gemachte Fehler oder Schaden nicht vorliegt, sondern dass der Artikel mangelfrei ist, sind wir berechtigt, dem Kunden die Prüfkosten gem. Einzelnachweis in Rechnung zu stellen.
3.8 Wird aus Kulanz eine Gutschrift gewährt, so ist deren Gültigkeit auf sechs Monate ab Ausstellung begrenzt. Eine Barauszahlung der Gutschrift ist ausgeschlossen. Bei Erteilung einer Kulanzgutschrift wird ein Abzug vom Warenwert zum Ausgleich des Bearbeitungsaufwandes vorgenommen.
3.9 Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gelten die jeweiligen Angaben zur Garantie durch die Hersteller, wobei Fernseh Ahrens ausschließlich bei der Abwicklung zur Erfüllung dieser behilflich ist.

4) Datenschutz:

4.1 Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, unter Beachtung des Bundesdatenschutz-gesetzes zu verarbeiten.
4.2 Fernseh Ahrens verpflichtet sich, Kundendaten nicht an Dritte weiterzugeben.

5) Gerichtsstand und Rechtsordnung:

5.1 Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
5.2 Es gilt deutsches Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen.
5.3 Die Leistungen aus diesen Bedingungen werden vertreten und erbracht durch die Firma Fernseh-Ahrens TV-Hifi-Video GmbH, Wedeler Landstr. 43, 22559 Hamburg , vertreten durch die Geschäftsführer
Peter Schade, Andrea Zerneke und Kurt Hansen.

6) Versand, Gefahrtragung, Versicherung, Liefer- und Leistungszeit:

6.1 Lieferungen erfolgen ausschließlich gegen telefonische oder schriftliche Bestellung innerhalb Deutschlands.
6.2 Bestellte Artikel werden gegen Barnachnahme durch einen von uns auszuwählenden Zustelldienst übersandt.
6.3 Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr des zufälligen Unterganges bzw. der Beschädigung oder Verschlechterung der bestellten Ware geht zu dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem wir die Warensendung an das Transportunternehmen übergeben haben.
6.4 Eine Versicherung gegen den Verlust oder die Beschädigung der Ware auf dem Transportweg wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden und auf dessen Kosten abgeschlossen.
6.5 Die Lieferung innerhalb Hamburgs erfolgt -soweit möglich- durch Fernseh-Ahrens persönlich. Die Rechnung ist nach Erhalt der Ware und/ oder Fertigstellung der erbrachten Dienstleistungen- soweit nicht anders vereinbar- bar und vor Ort zu begleichen.
6.6 Liefertermine und -fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, sind schriftlich festzulegen. Ist die Verbindlichkeit nicht ausdrücklich vereinbart, so sind schriftlich festgelegte Liefertermine und -fristen im Zweifel unverbindlich. Werden nachträglich wirksam Vertragsänderungen vereinbart, so entfallen damit zugleich alle früher vereinbarten Liefertermine und -fristen.

7) Angebote, Preise, Änderungen der Lieferartikel:

7.1 Es gelten die Preise unserer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preislisten für Artikel, Lohn- und Lieferkosten.
7.2 Technische und/oder gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben behalten wir uns vor. Dasselbe gilt für den Fall von Abweichungen in Material, Maß, Gewicht, Farbe, Struktur, Konstruktion und/oder Modelltype, die durch den Hersteller bzw. unseren Vorlieferanten erfolgen. Wird keine erhebliche Änderung vorgenommen und ist die Änderung bzw. Abweichung für den Kunden zumutbar, kann unser Kunde keine Rechte aus der Abweichung bzw. Änderung herleiten.
7.3 Die Preisangaben unserer Produkte sind Tagespreise und inkl. MwSt, die aktuellen Preise sind bei Bestellung telefonisch oder schriftlich anzufordern.
7.4 Telefonische Angaben durch uns sind unverbindlich.
7.5 Die Preise sind nicht abzugfähig und in voller Höhe zu begleichen.

8) Zahlung, Zahlungsverzug, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht:

8.1 Soweit wir bei uns bestellte Artikel nicht per Barnachnahme ausliefern können, sind unsere Rechnungen ohne jeden Abzug spätestens 8 Tage nach Rechnungsstellung zu begleichen.
8.2 Wir behalten uns vor, Lieferungen und Leistungen nur gegen Vorkasse auszuführen.
8.3 Jede Zahlung unseres Kunden dürfen wir zunächst auf die älteste Schuld des Kunden, soweit bezüglich einer älteren Schuld bereits Kosten und/oder Zinsen entstanden sind, zunächst auf die Kosten und dann auf die Zinsen verrechnen.
8.4 Der Kunde kommt in Verzug, wenn er bei einer Warenlieferung per Nachnahme die Annahme verweigert oder im Fall der Vorkasse oder Lieferung gegen Rechnung die von ihm geschuldete Zahlung trotz Mahnung ganz oder teilweise nicht leistet. Ab Verzugseintritt sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweils geltenden Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen, sofern wir nicht einen höheren oder der Kunde einen niedrigeren Schaden nachweist.
8.5 Im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden sind wird berechtigt, von diesem die an den Kunden gelieferte Ware nach Ablauf einer gem. § 323 BGB gesetzten angemessenen Frist heraus zu verlangen. Der Kunde erteilt im Vorwege seine Einwilligung für einen ggf. erforderlichen Wiederausbau von uns gelieferter Ware. Die durch die Warenrücknahme entstehenden Kosten einschließlich der Kosten der Rücksendung hat der Kunde zu tragen.
8.6 Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen unsere Zahlungsansprüche aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt. Der Kunde ist nicht berechtigt, unseren Zahlungsansprüchen Zurückbehaltungsrechte, auch aus Mangelrügen, entgegenzuhalten, es sei denn, sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.

9) Eigentumsvorbehalt:

9.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Firma Fernseh-Ahrens.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü